"... groß und glücklich wäre der Meister,
der alle seine Schüler
größer machen könnte,
als er selbst war."

J.G. Fichte,
alumnus portensis 1774-80

Logo MINT-EC

Konzept zur Begabungsförderung

Die Landessschule Pforta gehört zu den Spezialschulen in Trägerschaft des Landes Sachsen-Anhalt. Sie wählt in einem Aufnahmeverfahren begabte Schülerinnen und Schüler aus und führt sie in einem von ihnen selbst gewählten Bildungsschwerpunkt von der 9. Klasse bis zum Abitur. Die drei inhaltlichen Schwerpunkte der Begabtenförderung sind Fremdsprachen, Musik und Naturwissenschaften. Jeder Schüler gehört einem dieser Spezialzweige an. Das bedeutet, dass er zusätzlich zur regulären Stundentafel, die nicht auf Kosten der Spezialisierung reduziert wird, weiteren Unterricht in Fächern seines inhaltlichen Schwerpunktes erhält. Gemäß unserem pädagogigschen Leitbild wird hier Begabtenförderung also nicht verstanden als Verengung hin zu einseitigem Spezialistentum, sondern als Verbreiterung der gymnasialen Allgemeinbildung auf einem Teilgebiet, auf dem die individuellen Neigungen und Fähigkeiten den einzelnen Schüler zu zusätzlichen Anstrengungen und besonderen Leistungen motivieren.

Daneben umfasst der ganzheitliche Ausbildungsansatz in besonderem Maße auch die Förderung der sozialen Kompetenzen, die "im wirklichen Leben" ebenso wichtig sind wie eine solide fachliche Ausbildung. Zu diesem Zweck wird in Schulpforte die Einheit von Lehre und Erziehung angestrebt, indem alle Schüler im Internat wohnen, wo sie sich im intensiven Umgang mit anderen Menschen üben. Dabei erfolgt die Betreuung in den Internaten nicht durch separate Erzieher, sondern – ganz im Sinne der Einheit von Erziehung und Lehre – durch die Lehrer der Schule, die neben ihrem Unterricht auch als Hauseltern oder diensthabende Lehrer im Internat leben bzw. arbeiten.

Als zertifizierte "Begabungsfördernde Schule" ist die Landesschule Pforta Mitglied im Netzwerk Hochbegabungsförderung des Landes Sachsen-Anhalt und dient in dieser Funktion auch über die eigene Schülerschaft hinaus Schülern und Eltern der Region als Ansprechpartner in Fragen der Begabungsförderung.

Außerdem ist die Landesschule Pforta Mitglied im Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V., kurz MINT-EC, ein von Arbeitgeberverbänden getragenes Netzwerk, das unter anderem Fortbildungen für naturwissenschaftliche Lehrkräfte und Spezialistenlager für naturwissenschaftlich hochbegabte Schüler anbietet.

info@landesschule-pforta.de
++49 - (0)34463 - 35 171
++49 - (0)34463 - 26 839
Google Map

© 2017 Landesschule Pforta