Kurfürst Moritz von Sachsen,
der Gründer der Schule

Werden auch Sie
Förderer der
Landesschule Pforta!

Falls Sie mit dem Gedanken spielen, eine gemeinnützige Stiftung zu gründen, und noch auf der Suche nach einem förderungswürdigen Projekt sind, würden wir uns freuen, auch Sie als neuen Förderer der Landesschule gewinnen zu können. Für ein persönliches Gespräch oder auch für eine Führung durch die Schule steht Ihnen unser Rektor, Herr Schödel, gerne zur Verfügung.

Förderer

Bereits in dem Gründungsdokument der Schule vom 21. Mai 1543 bestimmte der Gründer der Schule, Herzog Moritz von Sachsen, dass die Schüler mit "Lare, Kösten und anderer Notturft, [...] umb sonst vorsehen und underhalten werden" sollten. Der reiche Grundbesitz des säkularisierten Klosters sollte in Form einer Stiftung die materielle Unabhängigkeit der Schule sichern und damit eine Begabtenförderung unabhängig von Herkunft, Besitz und gesellschaftlichem Stand erlauben. Das System funktionierte bis ins 20. Jahrhundert, als durch die gewaltige Inflation der frühen 20er Jahre zunächst das Kapitalvermögen und durch die Bodenreform von 1945/46 auch der Grundbesitz verloren gingen.

Doch die Grundidee der Begabtenförderung blieb, weshalb auch heute noch das Land Sachsen-Anhalt als derzeitiger Schulträger die Schule großzügig unterstützt, was sich nicht nur in der Sanierung der jahrzehntelang vernachlässigten Gebäudesubstanz, sondern auch in den verhältnismäßig niedrigen Internatskosten niederschlägt.

Nach 1990 wurde auch die alte Stiftung Schulpforta wiederbelebt und durch Rückübertragung von Ländereien finanziell ausgestattet. Sie kümmert sich seitdem nicht nur um die Erhaltung der Gebäude in Schulpforte, sondern unterstützt auch einzelne Schüler mit Stipendien. Hinzu gekommen sind inzwischen aber noch weitere Förderer und Stiftungen:

  • Die Friderun und Hans Hadlich-Stiftung unterstützt die Bauunterhaltung der alten Kloster- und Schulgebäude von Schulpforte.
  • Die Dornier-Stiftung unterstützt an insgesamt vier deutschen Internatsschulen begabte Schülerinnen und Schüler mit Stipendien.
  • Das Melanchthon-Stipendium wird ebenfalls an leistungsstarke Schüler von insgesamt drei Schulen vergeben.
  • Das Hoffmann- und das Berger-Stipendium sind zwei einzelne Vollstipendien, die auf Vorschlag der Schule vergeben werden.
  • Die Stiftung für sozial schwache, hochbegabte Kinder und Jugendliche von Herrn Selicko hat unsere Schule in der Vergangenheit mit Teilstipendien an zwei Schülerinnen und Schüler unterstützt. Derzeit ruht die Zusammenarbeit.
  • Die Jander-Jugendstiftung aus Schleswig-Holstein fördert die Arbeit des naturwissenschaftlichen Zweiges mit einer jährlichen Zuwendung für Projekte und Exkursionen.
  • Der Pförtner-Bund e.V. als Verein ehemaliger Schülerinnen und Schüler unterstützt die Schule mit finanziellen Zuschüssen für Anschaffungen, Exkursionen u.a.m.
info@landesschule-pforta.de
++49 - (0)34463 - 35 171
++49 - (0)34463 - 26 839
Google Map

© 2017 Landesschule Pforta