Logo MINT-EC
<< mehr Bilder >>

Der naturwissenschaftliche Zweig

Für die Schüler des Naturwissenschaftlichen Zweiges wird ab der 9. Klasse die Stundentafel um die Fächer Informatik und Astronomie erweitert. In den übrigen naturwissenschafltichen Fächern wird der reguläre Unterricht durch zusätzliche Angebote angereichert, darunter z.B. ein fächerübergreifender Profilkurs zum Thema "Weinbau", der vom benachbarten Landesweingut Kloster Pforta unterstützt wird.

Mit Hilfe zahlreicher Kooperationspartner aus Wirtschaft und Forschung ist uns möglich, den Schülern in der Jahrgangs 11 zusätzlich zum regulären Unterricht ein einjähriges, außerschulisches Forschungspraktikum in einem Industriebetrieb oder an einem Forschungsinstitut der Region angeboten, das von den dortigen Ausbildern betreut wird. Zu diesem Zweck wird für die Schüler des N-Zweiges ein Nachmittag pro Woche vom Unterricht freigehalten. Über die Tätigkeit ist eine wissenschaftliche Facharbeit anzufertigen und im Rahmen des N-Zweiges öffentlich zu verteidigen. Häufig wird sie anschließend auch noch als besondere Lernleistung in die Abiturwertung eingebracht, was dazu führt, dass in Schulpforte gewöhnlich mehr BLLs eingebracht werden als im ganzen übrigen Land Sachsen-Anhalt.

Mit diesen vielfältigen Bemühungen im naturwissenschaftlichen Bereich erfüllt die Landesschule Pforta die strengen Auswahlkriterien für die Mitgliedschaft im Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V., kurz MINT-EC. Dieses bundesweite, von Arbeitgeberverbänden getragene Netzwerk bietet neben Tagungen zum Informationsaustausch auf Leitungsebene vor allem die Möglichkeit, ausgewählte Schüler in Spezialistenlager zu schicken, in denen ihre speziellen Begabungen bereits auf Universitätsniveau gefördert werden können.

Eine weitere Form spezieller Förderung ergibt sich durch die Zusammenarbeit mit dem Halleschen Bezirksverein des VDI und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit 1998 findet regelmäßig im Herbst eines jeden Jahres in Schulpforte ein Tag der Technik statt, an dem auswärtige Referenten zu einem zentralen Thema Fachvorträge halten und anschließend mit den Schülern diskutieren.

Abgerundet wird das Zweigprofil durch naturwissenschafltiche AGs, Wettbewerbe und Fachexkursionen.

info@landesschule-pforta.de
++49 - (0)34463 - 35 171
++49 - (0)34463 - 26 839
Google Map

© 2017 Landesschule Pforta